Alleskönner Nassfutter 375 g
Alleskönner Nassfutter 375 gAlleskönner Nassfutter 375 g

Alleskönner

Nassfutter für Feinschmecker

Ofrieda Qualitätssiegel
Gaumenfreude für deinen Hund mit Insekten, Zucchini und Basilikum.
Alleskönner Nassfutter 375 g
Alleskönner Nassfutter 375 gAlleskönner Nassfutter 375 g
€22,42
€9,96 / kg

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Kostenlose Lieferung ab 49 €

  • Schnell bei dir zu Hause (1-3 Werktage)

  • Klimaneutraler Versand


  • ÜBER DIESE SORTE
  • ZUTATEN
  • FÜTTERUNGSHINWEIS
  • VERTRÄGLICHKEIT
  • UMSTELLUNG
  • NACHHALTIGKEIT

Mit gutem Gewissen füttern

Erlebe, wie gesund und nachhaltig Hundefutter sein kann. Die Insekten liefern deinem Hund hochwertiges Protein. Damit hat er Kraft für die Abenteuer, die ihr zusammen erlebt. Leckere Zucchini und fruchtiger Apfel runden die Gaumenfreude ab. Unser Futter wird mit viel Liebe in einem traditionellen Familienbetrieb in Deutschland hergestellt. So hast du bei jedem Bissen ein gutes Gewissen.

unsere Rezeptur

Zusammensetzung: Insekten (Hermetia Illucens) 50 %, Karotten 4 %, Zucchini 3 %, Äpfel 2 %, Mineralstoffe 1 %, Hanföl 0,5 %, Basilikum 0,4 %, Salbei 0,1 %.

Die Insekten werden in Wasser gegart. Dieses wird jedoch nicht als Zutat deklariert. Daher ergeben die Zutaten in Summe nicht 100 %.

Es handelt sich um ein Alleinfuttermittel für adulte Hunde. Die Insekten verleihen unserem Hundefutter eine nussige Note, welche vielen Hunden sehr gut schmeckt.


Analytische Bestandteile:


Rohprotein6,40 %
Rohfett5,80 %
Rohfaser1,20 %
Rohasche2,50 %
Calcium0,25 %
Phosphor0,18 %
Selen0,07 mg/kg
Feuchtigkeit79,00 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 2.025 I.E.; Vitamin D3 170 I.E.; Zink als Zinksulfat, Monohydrat 10 mg; Selen als Natriumselenit 0,03 mg; Kupfer als Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat 1 mg; Jod als Kalziumjodat, wasserfrei 0,5 mg; DL-Methionin 2000 mg.

Fütterungshinweis

Unser Futter eignet sich für erwachsene Hunde aller Rassen. Im Folgenden findest du die Richtwerte für die tägliche Futtermenge. Diese Angaben solltest du an die individuellen Lebensumstände, wie zum Beispiel Aktivität, Rasse und Stoffwechsel deines Hundes anpassen. Serviere das Futter zimmerwarm und sorge immer für ausreichend frisches Trinkwasser.

Bitte gib das Gewicht deines Hundes ein.
Lagerung: Unser Nassfutter bitte lichtgeschützt und an einem kühlen Ort lagern. Nach dem Öffnen solltest du es im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei Tagen verfüttern.

Verträglichkeit

Mit unserem Alleinfutter erhält dein Vierbeiner alles, was er für eine ausgewogene Ernährung benötigt. Insekten sind eine sehr verträgliche Proteinquelle. So kann dein Hund das Futter unbeschwert genießen. Außerdem sind sie reich an Mineralstoffen wie Eisen, Zink und Kalzium. Das fördert und aktiviert den gesamten Stoffwechsel deines Hundes. Perfekt für ein vitales Hundeleben.

tipps für eine einfache Futterumstellung

Die Nahrungsumstellung sollte am besten langsam und schrittweise erfolgen. So hat dein Hund genügend Zeit, sich an das neue Trockenfutter zu gewöhnen. Die Umstellung kann in der Regel innerhalb von 7 Tagen erfolgen. Mische unseren Alleskönner nach dem folgenden Verhältnis unter das gewohnte Futter:
Tag 1-2:
25 % Ofrieda
Tag 3-4:
50 % Ofrieda
Tag 5-6:
75 % Ofrieda
Ab Tag 7:
100 % Ofrieda
In manchen Fällen empfehlen wir, die Futterumstellung anzupassen. Wenn dein Hund aufgrund einer Futtermittelallergie unter massiven Beschwerden leidet, kann es sinnvoll sein, das Futter sofort umzustellen. So kommt dein Hund nicht mehr mit dem Allergieauslöser in Kontakt.

Sollte dein Hund einen sensiblen Magen haben, ist eine langsamere Umstellung sinnvoll. Du solltest dir dann mindestens 14 Tage Zeit nehmen. Warte jeweils drei bis vier Tage, bis du die Menge an Alleskönner erhöhst. Teile die tägliche Futterration am besten in zwei bis drei Mahlzeiten ein. Dadurch wird der Magen deines Hundes weniger belastet und das Risiko für Verdauungsprobleme sinkt.

Bei einer Futterumstellung kann es zu kurzzeitigen Verdauungsproblemen kommen. Symptome wie häufiger Kotabsatz und Blähungen sind in den ersten vier Wochen der Umstellung nicht ungewöhnlich. Dein Hund benötigt Zeit, um sich an das neue Futter zu gewöhnen. Erst anschließend kann beurteilt werden, ob dein Hund das neue Futter verträgt.

In den meisten Fällen verläuft eine langsame und schrittweise Futterumstellung problemlos und dein Hund kann sein neues Futter unbeschwert genießen.

Nachhaltigkeit

Mit unserem Futter wird dein Hund jeden Tag zum Umweltschützer. Wir nutzen Insekten als ökologische Proteinquelle und Alternative zu Fleisch. Die Vorteile im Überblick:
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Kein Klimakiller
  • Geringer Flächenverbrauch
  • Geringer Wasser- und Futterbedarf
Unsere Insekten haben einen achtmal geringeren Einfluss auf die Erderwärmung als Geflügelfleisch. Rindfleisch hat sogar einen 65-mal größeren Einfluss auf die Erderwärmung.*
Bei der Zucht können die verwendeten Insekten auch in großen Mengen artgerechter gehalten werden als Schweine, Rinder und Geflügel. Das ist eine erhebliche Verbesserung im Bezug auf die Tierhaltung. Die Insekten-Farmen haben wir persönlich besucht und uns von den Haltungsbedingungen überzeugt. Wir arbeiten ausschließlich mit europäischen Farmen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden zusammen.

*Insekten ≈ 0,439 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm, Geflügelfleisch ≈ 3,6 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm, Rindfleisch ≈ 28,7 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm (Quelle)

Über diese Sorte

Mit gutem Gewissen füttern

Erlebe, wie gesund und nachhaltig Hundefutter sein kann. Die Insekten liefern deinem Hund hochwertiges Protein. Damit hat er Kraft für die Abenteuer, die ihr zusammen erlebt. Leckere Süßkartoffeln und fruchtiger Apfel runden die Gaumenfreude ab. Unser Futter wird mit viel Liebe in einem traditionellen Familienbetrieb in Deutschland hergestellt. So hast du bei jedem Bissen ein gutes Gewissen.

Zutaten

Unsere Rezeptur

Zusammensetzung: Insekten (Hermetia Illucens) 50 %, Karotten 4 %, Zucchini 3 %, Äpfel 2 %, Mineralstoffe 1 %, Hanföl 0,5 %, Basilikum 0,4 %, Salbei 0,1 %..

Die Insekten werden in Wasser gegart. Dieses wird jedoch nicht als Zutat deklariert. Daher ergeben die Zutaten in Summe nicht 100 %.

Es handelt sich um ein Alleinfuttermittel für adulte Hunde. Die Insekten verleihen unserem Hundefutter eine nussige Note, welche vielen Hunden sehr gut schmeckt.


Analytische Bestandteile:


Rohprotein6,40 %
Rohfett5,80 %
Rohfaser1,20 %
Rohasche2,50 %
Calcium0,25 %
Phosphor0,18 %
Selen0,07 mg/kg
Feuchtigkeit79,00 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 2.025 I.E.; Vitamin D3 170 I.E.; Zink als Zinksulfat, Monohydrat 10 mg; Selen als Natriumselenit 0,03 mg; Kupfer als Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat 1 mg; Jod als Kalziumjodat, wasserfrei 0,5 mg; DL-Methionin 2000 mg.

Fütterungshinweis

Fütterungshinweis

Unser Futter eignet sich für erwachsene Hunde aller Rassen. Im Folgenden findest du die Richtwerte für die tägliche Futtermenge. Diese Angaben solltest du an die individuellen Lebensumstände, wie zum Beispiel Aktivität, Rasse und Stoffwechsel deines Hundes anpassen. Serviere das Futter zimmerwarm und sorge immer für ausreichend frisches Trinkwasser.

Bitte gib das Gewicht deines Hundes ein.
Lagerung: Unser Nassfutter bitte lichtgeschützt und an einem kühlen Ort lagern. Nach dem Öffnen solltest du es im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei Tagen verfüttern.

Verträglichkeit

Für alles gesorgt

Mit unserem Alleinfutter erhält dein Vierbeiner alles, was er für eine ausgewogene Ernährung benötigt. Insekten sind eine sehr verträgliche Proteinquelle. So kann dein Hund das Futter unbeschwert genießen. Außerdem sind sie reich an Mineralstoffen wie Eisen, Zink und Kalzium. Das fördert und aktiviert den gesamten Stoffwechsel deines Hundes. Perfekt für ein vitales Hundeleben.

Futterumstellung

Tipps für eine einfache Umstellung

Die Nahrungsumstellung sollte am besten langsam und schrittweise erfolgen. So hat dein Hund genügend Zeit, sich an das neue Trockenfutter zu gewöhnen. Die Umstellung kann in der Regel innerhalb von 7 Tagen erfolgen. Mische unseren Alleskönner nach dem folgenden Verhältnis unter das gewohnte Futter:
Tag 1-2:
25 % Ofrieda
Tag 3-4:
50 % Ofrieda
Tag 5-6:
75 % Ofrieda
Ab Tag 7:
100 % Ofrieda
In manchen Fällen empfehlen wir, die Futterumstellung anzupassen. Wenn dein Hund aufgrund einer Futtermittelallergie unter massiven Beschwerden leidet, kann es sinnvoll sein, das Futter sofort umzustellen. So kommt dein Hund nicht mehr mit dem Allergieauslöser in Kontakt.

Sollte dein Hund einen sensiblen Magen haben, ist eine langsamere Umstellung sinnvoll. Du solltest dir dann mindestens 14 Tage Zeit nehmen. Warte jeweils drei bis vier Tage, bis du die Menge an Alleskönner erhöhst. Teile die tägliche Futterration am besten in zwei bis drei Mahlzeiten ein. Dadurch wird der Magen deines Hundes weniger belastet und das Risiko für Verdauungsprobleme sinkt.

Bei einer Futterumstellung kann es zu kurzzeitigen Verdauungsproblemen kommen. Symptome wie häufiger Kotabsatz und Blähungen sind in den ersten vier Wochen der Umstellung nicht ungewöhnlich. Dein Hund benötigt Zeit, um sich an das neue Futter zu gewöhnen. Erst anschließend kann beurteilt werden, ob dein Hund das neue Futter verträgt.

In den meisten Fällen verläuft eine langsame und schrittweise Futterumstellung problemlos und dein Hund kann sein neues Futter unbeschwert genießen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Mit unserem Futter wird dein Hund jeden Tag zum Umweltschützer. Wir nutzen Insekten als ökologische Proteinquelle und Alternative zu Fleisch. Die Vorteile im Überblick:
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Kein Klimakiller
  • Geringer Flächenverbrauch
  • Geringer Wasser- und Futterbedarf
Unsere Insekten haben einen achtmal geringeren Einfluss auf die Erderwärmung als Geflügelfleisch. Rindfleisch hat sogar einen 65-mal größeren Einfluss auf die Erderwärmung.*
Bei der Zucht können die verwendeten Insekten auch in großen Mengen artgerechter gehalten werden als Schweine, Rinder und Geflügel. Das ist eine erhebliche Verbesserung im Bezug auf die Tierhaltung. Die Insekten-Farmen haben wir persönlich besucht und uns von den Haltungsbedingungen überzeugt. Wir arbeiten ausschließlich mit europäischen Farmen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden zusammen.

*Insekten ≈ 0,439 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm, Geflügelfleisch ≈ 3,6 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm, Rindfleisch ≈ 28,7 kg CO2-Äquivalente pro Kilogramm (Quelle)

Anders aus gutem Grund

Versorge deinen Hund mit einem guten Gewissen

Ofrieda

  • Fleischalternative

  • Getreidefreie Rezeptur

  • Umweltfreundlich
  • Macht Hunde glücklich

Normales Futter

  • Tierische Nebenerzeugnisse

  • Hoher Getreideanteil

  • Klimakiller
  • Belastet die Verdauung


Aus gutem Grund anders


Normales Futter

  • Tierische Nebenerzeugnisse

  • Hoher Getreideanteil

  • Klimakiller
  • Belastet die Verdauung

Ofrieda

  • Insekten als Fleischalternative

  • Getreidefreie Rezeptur

  • Umweltfreundlich
  • Macht Hunde glücklich

Trau dich, anders zu sein.

Kundinnen & Kunden mit glücklichen Hunden


Folge @ofrieda.de



Anders ist gesund

Insekten sind wahre Nährstoffwunder. Sie versorgen deinen Hund mit hochwertigem Eiweiß, welches er für den Aufbau und Erhalt der Muskeln benötigt. Dazu gesellen sich Karotte, Zucchini und Apfel. Durch Gemüse und Obst erhält dein Hund wichtige Vitamine und Nährstoffe. Mit unserem Futter ist dein Hund bestens versorgt und erhält alle Nährstoffe, die er für ein glückliches Hundeleben benötigt.

Anders ist nachhaltig

Nachhaltigkeit gehört zu unserer DNA. Das fängt bei der morgendlichen Fahrradfahrt zum Büro an und endet bei der Zusammensetzung unseres Futters. Mit Insekten leisten wir einen wichtigen Beitrag für den Erhalt unserer Umwelt und den Schutz des Klimas. Bei der Mast von Rindern wird 100 mal mehr CO2 ausgestoßen, als bei der Aufzucht der Insekten.

Außerdem schmeißen wir beschädigtes Futter nicht einfach weg. Mit unseren regelmäßigen Futter-Retter-Aktionen gibst du beschädigtem Futter eine zweite Chance.
Süßkartoffeln

Wir pflanzen Bäume

Wir sind überzeugt, dass Unternehmen Verantwortung tragen. Dewegen unterstützen wir Aufforstungsprojekte. Dein Hund würde unser Futter zwar auch lieben, wenn wir das nicht tun würden, doch so setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen für den Umwelt- und Tierschutz.